2012-03-02

Wenn die Haut zu dünn ist (Buchtipp)

Ich habe nun das Buch Wenn die Haut zu dünn ist von Rolf Sellin zu Ende gelesen und fand es sehr hilfreich als Einstieg in die Materie. Mehrmals hatte ich das Gefühl da wird über mich geschrieben und ich hatte ein richtiges Aha-Erlebnis. Der Autor beschreibt sehr geordnet verschiedene Lebenssituationen, schildert Probleme im Alltag von Hochsensiblen und womit hohe Sensibilität manchmal verwechselt wird. Auch werden hilfreiche Tipps und Anregungen gegeben, wie der gewohnte Kreislauf der Gedanken durchbrochen werden kann, um Probleme im Alltag als HSP besser zu bewältigen. Ich finde, das Buch verschafft einen guten Überblick zum Thema Hochsensibilität und veranschaulicht mit präzisen Beispielen, wie man lernen kann mit seiner Veranlagung und Andersartigkeit bewusster umzugehen, bewusster zu denken und seine Grenzen kennenzulernen und auch die positiven Eigenschaften der hohen Sensibilität wertzuschätzen. Vom Manko zum Plus eben. :)

Das Buch habe ich selbstverständlich auch in meine Helferlein-Liste aufgenommen.

Hast du dieses Buch schon gelesen? Wie hat es dir gefallen? Hast du vielleicht sogar schon eines seiner Seminare besucht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen